Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht
20.06.2016

Neuer Rundenrekord und Sieg in der Senior TT bei der Tourist Trophy 2016 für Dunlop Piloten

Zum Abschluss der Tourist Trophy 2016 auf der Isle of Man bestätigte Dunlop eindrucksvoll seinen Ruf als der erfolgreichste Reifenhersteller in der Geschichte der Rennveranstaltung.

- Neuer Rundenrekord für Michael Dunlop mit 215,59 km/h
- 13. Senior TT Sieg für Dunlop in Folge
- 40 von 72 Senior TT Piloten auf Dunlop Reifen am Start
- Vier Dunlop Piloten unter den Top Six

Hanau, Hegnau, Wien, Juni 2016 – Zum Abschluss der Tourist Trophy 2016 auf der Isle of Man bestätigte Dunlop eindrucksvoll seinen Ruf als der erfolgreichste Reifenhersteller in der Geschichte der Rennveranstaltung. Im abschließenden Senior TT Rennen schraubte der nordirische Dunlop Pilot Michael Dunlop die Durchschnittsgeschwindigkeit auf den neuen Rekordwert von sagenhaften 133,962 mph (215,59 km/h). Damit sicherte sich der BMW Fahrer den Sieg im diesjährigen Senior TT Rennens und Dunlop gleichzeitig den 13. Sieg in Folge in dieser Rennklasse.

Der Reifen-Markenkollege John McGuinness lieferte eine grandiose Aufholjagd und kam von Platz neun nach der ersten Runde als Dritter ins Ziel. Als bislang einziger Teilnehmer der TT verzeichnet er damit 46 Podiumsplätze auf seinem Konto. Die Honda Piloten Bruce Anstey und Conor Cummins komplettierten mit den Plätzen fünf und sechs den Erfolg für Dunlop. Insgesamt 40 von 72 Rennfahrern bei der Senior TT gingen auf Dunlop Reifen an den Start.

Xavier Fraipont, Managing Director, Dunlop Motorcycle and Motorsport, konstatierte nach der Rennwoche: „Kein anderes Rennen fordert Motorräder, Fahrer und Reifen mehr. Deshalb sind wir stolz, mit welcher Bravour Dunlop Reifen die Herausforderungen gemeistert haben.“

Quelle: Dunlop
 

zurück zur Übersicht

-->