Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht

GCC 2015: Furioser Auftakt für Team MotorradreifenDirekt.de

In Tripties wurde zum Saisonstart der GCC gerufen

Erster Sieg und einmal „Silber“ für Team MotorradreifenDirekt.de auf Pirelli

  • Jens Steger holt ersten GCC-Sieg für den Online-Reifenhändler in 2015
  • Triptis: Marvin Möhler Zweiter in „Sport 1“-Klasse
  • „Motorradreifendirekt.de Fastest Lap Award“ an Sport-2-Fahrer

Erfolg beflügelt: Nach einem Treppchenplatz und einem Vierten ging das neu formierte Fahrerteam von Delticoms Zweiradreifen-Onlineshop MotorradreifenDirekt.de am 14. und 15 Mai in Triptis (Thüringen) hochmotiviert an den Start des zweiten Rennens der Offroad-Serie „German Cross Country“ (GCC) – erneut mit Erfolg: Der erste Sieg und ein großartiger zweiter Platz waren das Ergebnis des Wochenendes.

Die Leidenschaft für das Motorradfahren zeigt sich beim MotorradreifenDirekt.de-Rennteam rund um Teammanager Marc Zaddach sowohl in einer sehr guten Teamstimmung als auch in entsprechenden Racing-Ergebnissen: In Triptis gewann Jens Steger seine Klasse (Sport 3) mit einer Rennzeit von 02:04:09h und ließ es während des Wettbewerbs nicht an spannenden Szenen mangeln. Jens fuhr taktisch stark, zeigte gleich einen Holeshot und musste kurz danach die Führung an Steven Lange (Team Hornik) abgeben – zunächst… Eine Stunde lang lauerte er auf seine Chance: Während des Tankstopps des bis dahin Führenden zog er an diesem vorbei und sichert sich schließlich den Sieg im thüringischen Triptis.

Auch MotorradreifenDirekt.de-Fahrer Marvin Möhler (Sport 1) zeigte konstant seine Top-Form: Sicherte er sich in Walldorf mit den dritten Platz, so konnte er sich in Triptis mit 02:03:46 h gar verbessern und strahlte bei der Siegerehrung als „silberner“ Zweiter vom Podest. Stefan Möser schaffte es in der starken Klasse „Advanced“ leider nur auf den 17. Platz, doch „da ist sicher mehr drin!“, ist Möser zuversichtlich. Kai Uebe musste verletzungsbedingt nach einer Stunde sein Rennen aufgeben.

Team MotorradreifenDirekt.de holt auf Pirelli Motorradreifen Sieg und Platz 2

„Gemeinsam mit unserem Partner Pirelli Deutschland wollen wir als Online-Reifenhändler Gesicht zeigen und unsere Leidenschaft für das Motorradfahren auch in der ‚echten‘ Welt beweisen“, erläutert Andreas Faulstich, Leiter Zweiradreifen bei der Delticom AG, die Weiterführung der erfolgreichen Kooperation mit dem italienischen Reifenhersteller. „Mit Pirelli Deutschland als Partner hat unser Team die optimale Wahl getroffen – die Scorpion Motorrad-Offroadreifen wie der MX MidSoft 32 eignen sich optimal für weiche und gemischte Bodenverhältnisse, wie man sie bei den meisten GCC-Rennen vorfindet. Und sie sind gleichwohl preislich attraktiv als auch sehr hochwertig und haltbar – das wissen auch unsere Kunden zu schätzen“, so Oliver Pflaum, Leiter Einkauf und Vertrieb Zweiradreifen bei der Delticom AG, zu der auch der deutsche Motorradreifen-Endkundenshop www.MotorradreifenDirekt.de sowie der Motorradbereich der Händlerplattformen www.autoreifenonline.de und pnebo.de gehören.

Bei allen GCC-Rennen sind MotorradreifenDirekt.de und Pirelli mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Alle GCC-Fahrer, aber auch Zuschauer, können bei Bedarf direkt vor Ort Pirelli Motocrossreifen wie die Wettbewerbsreifen MX MidHard 554 oder MidSoft 32 kaufen – oder gleich fachmännisch montieren lassen können.

„MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ an Sport-2-Fahrer

Bei allen GCC-Läufen erhält jeweils der schnellste Fahrer einer Runde einen Preis, die prämierten Klassen wechseln: In Triptis übergab Marc Zaddach im Namen von MotorradreifenDirekt.de einen Satz Pirelli Scorpion MX an Mirco Rather aus der „Sport 2“. In Ansbach (6./7.6.) geht die Prämie an den Rundenschnellsten aus der Klasse XC Sport 3.

Alle GCC-Ergebnisse unter http://www.xcc-racing.com/htdocs/gcc

Berichterstattung: Über die Team-Rennverläufe während der GCC-Saison sowie News und Aktionen rund um Pirelli Motorradreifen berichtet das Team von MotorradreifenDirekt.de auch bei Facebook: www.facebook.com/motorradreifendirekt

zurück zur Übersicht

-->