Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
zurück zur Übersicht 05.07.2014

GCC Marisfeld

Heiße Reifen, schnelle Runden und die verdiente Siegerehrung

Gewinnspiel: Pirelli und MotorradreifenDirekt befragen Offroadfans
Gerd Müller fährt Holeshot und holt Platz 3
Marc Zaddach fährt auf Platz 2, Benedikt Müller Platz 6, Holeshot inklusive

 

Das sechsköpfige Hobbyfahrer-Team von MotorradreifenDirekt.de dreht auf. Auf der GCC Marisfeld vom 14.-15. Juni sprechen die Ergebnisse der mit Pirelli bereiften Fahrer für sich: Insgesamt drei Holeshots und zwei Treppchenplätze konnte das Team den schlechten Fahrtbedingungen zum Trotz und Pirelli sei Dank für sich beanspruchen. Über 3.000 Besucher wohnten dem Spektakel bei.

Bis 31. Juli: 5.000-Euro-Gewinnspiel von Pirelli und MotorradreifenDirekt.de

Das Zweiradteam des europaweit tätigen Online-Reifenhändlers Delticom hat seit dem ersten Cross-Country-Rennen in Walldorf erstmals Pirelli Deutschland an seiner Seite. Ob XC Woman, Youngster oder Senior: Alle sechs Fahrer(innen) bereifen ihre Maschinen durch die ganze Offroadsaison hinweg mit Pirelli Motorradreifen.

Im Rahmen der GCC-Kooperation verlosen MotorradreifenDirekt.de und Pirelli unter allen Offroadfans Preise im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Zur Teilnahme müssen nur zwei Fragen zur bevorzugten Reifenmarke und dem eigenen Motorradmodell beantwortet werden. Ob MX Stiefel oder hochwertiges Mountainbike – die Teilnahme ist nur noch bis einschließlich 31. Juli möglich.

Die Pirelli Motorradreifen haben mindestens das MotorradreifenDirekt-Team schon längst überzeugt: Teamfahrer Hartwig Dewitz sicherte sich erst kürzlich im KTW Adventureland in Marisfeld den dritten Platz und ist auch außerhalb der GCC auf Pirelli MX Extra und MX 554 unterwegs.

Erneut Treppchen für Team des Online-Reifenhändlers

Das Team von MotorradreifenDirekt.de hat Geschmack am Treppchen gefunden. Nach dem ersten saisonalen Treppchenplatz des Teams (Platz 2, Triptis), erfahren von Gerd Müller in der Super Senior Klasse, setzt sich der Trend fort: Ein großartiger Holeshot sorgt für eine gute Ausgangslage und schließlich Platz 3 für den achtmaligen ADAC Rally-Meister – Platz 4 in der Gesamtwertung!

Getoppt wird das Ergebnis noch vom Teamleiter Marc Zaddach in seiner Klasse XC Pre Senior. Während des Rennens hatte er mit Sichtweiten von teilweise unter zwei Metern zu kämpfen. Grund dafür war die wochenlange Trockenheit, die während der Rennen für große Staubwolken sorgte und sogar die Waldbrandstufe 4 zur Folge hatte. Beeindrucken ließ sich der Teamkapitän davon aber nicht, mit seinem Pirelli Scorpion Pro FIM konnte er einen weiteren Holeshot für das Team zu erfahren und sich nach 90 Minuten durch Staub und Dreck einen souveränen Platz 2 sichern.

Hartwig Dewitz (XC Sport 3) hatte ebenso eine gute Ausgangslange für einen weiteren Platz auf dem Podest und kam als Dritter vom Start weg, konnte sich in letzter Instanz aber „nur“ einen sehr guten 10. Platz erkämpfen.

Der Junioren-Meister aus 2013 Benedikt Müller trat in der Klasse „Advanced“ an und holte den dritten Holeshot für das Team, nach dem hervorragenden Start von Platz 3 büßte er allerdings drei Plätze ein und holte am Ende einen guten 6. Platz und Platz 11 der Gesamtwertung.

„MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ in Klasse Sport 3

In Marisfeld vergaben der Online-Reifenhändler aus Hannover und Pirelli Deutschland den dritten „MotorradreifenDirekt.de Fast Lap Award“ der GCC-Geschichte – diesmal an den Fahrer der schnellsten Runde bei den „Sport 3“-Crossern. Der Gewinner Peter Kahlert sicherte sich somit zusätzlich zum Sieg in der „Sport 3“ einen frischen Satz Pirelli Offroadreifen. In Goldbach wird die schnellste Runde unter den Fahrern der „Sport 1“ ausgelobt.

Das nächste GCC-Rennen findet am 19. und 20. Juli in Goldbach (Bayern) statt.

zurück zur Übersicht

-->